Bundesgartenschau 2015

Das schöne Wetter lockte zu einem Ausflug. Da seit dem 18.04.2015 die Bundesgartenschau im Havelland läuft, war das Ziel klar. Unsere Entscheidung welchen der fünf Standorte wir zuerst besuchen sollten, viel zu Gunsten von Rathenow. Das Bundesgartenschaugelände in Rathenow schließt den Optikpark, das Landesgartenschaugelände von 2006, ein und wird durch die Weinbergbrücke mit dem neu hinzugekommenen Weinberggelände verbunden.

So früh im Jahr waren natürlich hauptsächlich Tulpen zu sehen. Das Gelände an sich ist aber gut in die Landschaft eingepasst und lässt auch für spätere Besuche auf Gutes hoffen. Positiv aufgefallen ist uns auch, dass die sonst üblichen Stände mit Dingen, die die Welt nicht braucht, hier fast völlig fehlen. Was aber gar nicht geht, sind die Geldsammelteller und prüfenden Gesichter der Mitarbeiter vor den Toiletten. Hier sollte seitens der Organisation dringend nachgebessert werden.

Hier nun meine schönsten Aufnahmen von der BUGA 2015 in Rathenow:

dirkpeters Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.