Schloss und Park Oranienbaum

Nach unserem Besuch im Wörlitzer Park machten wir noch einen Abstecher nach Oranienbaum. Das Schloss wurde von etwa 1681 bis 1685 für Henriette Catharina von Oranien, die Ehefrau von Fürst Johann Georg II. von Anhalt-Dessau erbaut. Ihr zu Ehren wurde 1673 das Dorf Nischwitz in Oranienbaum umbenannt. Henriette Catharina war übrigens die Schwester von Luise Henriette von Oranien, Ehefrau des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg, nach der das Dorf Bötzow in Oranienburg umbenannt wurde.

dirkpeters Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.