14 Tage England und Frankreich

Dieses Jahr verbrachten wir den größten Teil unseres Urlaubs in Südwestengland. Im Anschluß hängten wir noch drei Tage Nordfrankreich ran. Beides schöne Gegenden, für die man eigentlich eine viel längere Zeit bräuchte. Der Nachteil einer Rundreise ist, dass die Zeit fehlt, auf das optimale Licht und Wetter zu warten. Fotos müssen gemacht werden, wenn man vor Ort ist.

Eine kleine Auswahl der schönsten Bilder habe ich hier zusammengestellt, ich hoffe sie gefallen.

dirkpeters Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.