Bundesgartenschau 2015, Teil 3

Die Bundesgartenschau 2015 findet ja bekanntlich an fünf Standorten statt, in Premnitz und Rathenow waren wir ja schon. Da heute endlich mal Sonnenwetter war, machten wir uns auf an den dritten Standort – Brandenburg an der Havel.

Wer ein Blumenmeer erwartet hat, wurde bitter enttäuscht. Sicher es gab ein paar Rosen, Dahlien und Gräser. Im Wesentlichen besteht das Gelände aber aus Rasen, Biowiesen und sonstigen landschaftsarchitektonischen Schönheiten. Die Gestecke in der Blumenhalle ähnelten der Dekoration eines Begräbnisfestmahles und mit den Themengärten muss man etwas anfangen können. Mein Fazit – während Rathenow durchaus einen zweiten Besuch wert wäre, Brandenburg an der Havel für mich definitiv nicht. Ein paar Bilder gibt es aber trotzdem.

dirkpeters Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.