Island im Sommer 2016 – Tag 11

Heute machten wir uns auf den Weg in unser viertes und letztes Ferienhaus in Kirkjubæjarklaustur. Der Weg dorthin bot einiges, den Blick auf die Westmännerinseln (bei ordentlichem Wind, den schwarzen Sand bekam ich erst am Abend wieder aus den Sachen), Seljalandsfoss, Sólheimajökull, den Eyjafjallajökull (dessen Dach sich bis zuletzt unter Wolken versteckte und den Skógafoss. Zu guter Letzt fuhren wir noch zu den Vogelfelsen von Dyrhólaey. Hier hatten wir Glück und sahen noch ein paar Papageientaucher und das auch noch aus der Nähe.


Alle Islandbilder finden sich auch im gleichnamigen Projekt bei Bēhance und Flickr.

dirkpeters Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.