DX-Kameras

Sensorgröße: 23,7mm x 15,6mm (APS-C)

Nikon D60

Nikon D60
Nikon D60

Nicht im Einsatz, kam als Tausch für die Nikon D90 in die Vitrine.


Nikon D90

Nikon D90
Nikon D90

Nicht mehr im Bestand, abgelöst durch die Nikon D300 und getauscht gegen die Nikon D60


Nikon D300

Nikon D300
Nikon D300

Das Arbeitspferd im DX-Bereich, Ersatz für die D90 und seit der Nikon D7200 meist in die Vitrine verbannt.


Nikon D7200

Nikon D7200
Nikon D7200

Meiner Meinung nach die derzeitige Top-Kamera im DX-Bereich. Bis auf das Anfassgefühl kann sie fast alles besser als die D300, vor allem bei wenig Licht. Sie ist hauptsächlich für Makros und Teleaufnahmen im Einsatz.


Pentax K-50

Pentax K-50
Pentax K-50

Meine einzige Pentax, sie kommt hauptsächlich dort zum Einsatz wo sie ihre tollen Abdichtungen auch ausspielen kann. Mit der Kamera habe ich viele Fotos im Tunnel gemacht. Trotz ihrer geringen Größe ist Handlichkeit in Ordnung und die Bildqualität ist super, auch bei wenig Licht.

Die Kamera ist nicht mehr im Bestand


Canon EOS M3

Canon EOS M3
Canon Eos M3

Eine kleine kompakte Kamera zum „Immerdabeihaben“. Sie kommt hauptsächlich auf der Baustelle zum Einsatz, wenn keine Möglichkeit besteht, die große Ausrüstung mitzunehmen.

Die Kamera kam als Ersatz für die Pentax. In Gebrauch ist sie hauptsächlich mit dem abgebildeteten 15-45mm Objektiv. Parallel habe ich noch das 18-200mm Objektiv von Tamron, welches mittels Adapter angeschlossen wird. Allerdings ist mit dem Tamron der Autofocus langsam und wenig treffsicher.


Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.